Datenschutzerklärung

Download

1 Allgemeine Angaben und Rechtsgrundlagen

Die nachfolgende Erklärung informiert Sie darüber, welche Art von personenbezogenen Daten zu welchem Zweck auf dieser Webseite durch uns als verantwortliche Stelle erhoben werden und in welchem Maße diese Daten Dritten zugänglich gemacht werden.

Verantwortliche Stelle:

maxcluster GmbH
Technologiepark 8
33100 Paderborn
Tel. 05251-414130
E-Mail datenschutz@maxcluster.de

Datenschutzbeauftragter des Verantwortlichen:

Gundula Wentker
maxcluster GmbH
Technologiepark 8
33100 Paderborn
Tel. 05251-414130
E-Mail datenschutz@maxcluster.de

2 Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wenn Sie unsere Website nutzen, erheben und verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt regelmäßig nur nach Ihrer Einwilligung. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

2.1 Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten bedarf einer Rechtsgrundlage. Diese nennen wir Ihnen im Folgenden.

Bei Verarbeitungen von personenbezogener Daten, für die wir eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Artikel 6 Absatz 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich sind, dient Artikel 6 Absatz 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Artikel 6 Absatz 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. Das berechtige Interesse unseres Unternehmens liegt in der Durchführung unserer Geschäftstätigkeit sowie in der Analyse, Optimierung und Erhaltung der Sicherheit unseres Onlineangebotes.

2.2 Datenlöschung und Speicherdauer

Personenbezogene Daten speichern wir gemäß den Grundsätzen der Datenvermeidung und Datensparsamkeit nur so lange, wie es erforderlich ist oder vom Gesetzgeber vorgeschrieben wird (gesetzliche Aufbewahrungsfrist). Entfällt der Zweck der erhobenen Informationen oder endet die Aufbewahrungsfrist, sperren oder löschen wir die Daten, sofern nicht eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für eine Vertragsanbahnung oder die Vertragserfüllung besteht.

3 Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

Jedes Mal, wenn Sie unsere Website aufrufen, erfassen wir automatisiert Daten und Informationen in so genannten Server-Logfiles, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • der Browsertyp und die verwendete Version
  • u.U. das verwendete Betriebssystem
  • der Hostname Ihres Internet-Service-Providers
  • Ihre IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • die URL unserer Website
  • die Referrer-URL (Website, von der aus der Zugriff erfolgt)

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt. Wir behalten uns das Recht vor, die Logfiles bei Verdacht auf eine rechtswidrige Nutzung unseres Angebots nachträglich zu kontrollieren.

Die vorübergehende Speicherung Ihrer IP-Adresse durch unser System ist notwendig, um eine Auslieferung unserer Website an Ihren Rechner zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich für Sie keine Widerspruchsmöglichkeit.

4 Verwendung von Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die von einem Webseitenserver auf Ihre Festplatte übertragen werden. Hierdurch erhalten wir automatisch bestimmte Daten wie z. B. IP-Adresse, verwendeter Browser, Betriebssystem über Ihren Computer und Ihre Verbindung zum Internet.

Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Die meisten der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung wieder von Ihrer Festplatte gelöscht (sog. Session-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Rechner und ermöglichen uns, Ihren Rechner bei Ihrem nächsten Besuch wiederzuerkennen. Diese Cookies dienen der Anmeldung mit Ihrem Benutzernamen und erübrigen Ihnen bei Folgebestellungen die erneute Eingabe Ihres Passwortes oder das Ausfüllen von Formularen mit Ihren Daten.

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies besteht darin, die Nutzung unserer Website für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird. In diesem Zweck liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Für folgende Anwendungen benötigen wir Cookies:

  • Warenkorb
  • Log-In-Informationen

Darüber hinaus setzen wir auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses Cookies von Drittanbietern ein („Third-Party-Cookies“). Zu unserer Verwendung dieser Third-Party-Cookies siehe Punkt 9. „Weitergabe der Daten an Dritte / Zweckänderung“.

Cookies können nicht verwendet werden, um Programme zu starten oder Viren auf einen Computer zu übertragen. Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

Da Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden, haben Sie die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Sie können Ihre Browser-Einstellungen entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und insgesamt z.B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder von allen Cookies ablehnen. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

5 Registrierung

Auf unserer Internetseite bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich unter Angabe personenbezogener Daten zum Zweck eines Vertragsabschlusses zu registrieren. Die Daten werden dabei in eine Eingabemaske eingegeben und an uns übermittelt und gespeichert. Folgende Daten werden im Rahmen des Registrierungsprozesses als Pflichtangaben erhoben:

  • Firmierung und Adresse des Unternehmens, mit dem der Vertrag geschlossen werden soll
  • Vorname und Nachname der Kontaktperson/-en
  • Kontaktdaten (E-Mail-Adresse/-n, Telefonnummer/-n)
  • ggfs. Daten zu Bank- oder Kreditkartenkonten

Pflichtfelder sind mit (*) Sternchen versehenen. Damit die Sicherheit Ihrer Daten während der Übertragung gewährleistet ist, arbeiten wir mit Verschlüsselungsverfahren (etwa SSL) über HTTPS, die den aktuellen Stand der Technik widerspiegeln. Im Zeitpunkt der Registrierung werden zudem folgende Daten in Logfiles gespeichert:

  • Die IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit der Registrierung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist die Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei Sie sind oder die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen und damit Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Ihre Registrierung ist zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, zur Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen während der gesamten Vertragslaufzeit und/oder für das Bereithalten bestimmter Inhalte und Leistungen auf unserer Website erforderlich. Damit wir kostenpflichtige Leistungen erbringen können, fragen wir zusätzliche Daten ab. Das gilt zum Beispiel für die Angaben zur Zahlung.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist für die während des Registrierungsvorgangs zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen oder zur Erfüllung eines Vertrags erhobenen Daten dann der Fall, wenn die Daten für die Durchführung des Vertrages nicht mehr erforderlich sind. Auch nach Abschluss des Vertrags kann eine Erforderlichkeit bestehen, personenbezogene Daten des Vertragspartners zu speichern, um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.

Die im Rahmen der Registrierung genannten Daten können Sie als angemeldeter Nutzer bei Bedarf jederzeit ändern oder löschen. Auf Wunsch teilen wir Ihnen selbstverständlich mit, welche personenbezogenen Daten erhoben und gespeichert wurden. Darüber hinaus berichtigen oder löschen wir die Daten auf Anfrage, vorausgesetzt dem Anliegen stehen keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegen.

Sind die Daten zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen oder zur Erfüllung eines Vertrages erforderlich, ist eine vorzeitige Löschung der Daten nur möglich, soweit nicht vertragliche oder gesetzliche Verpflichtungen einer Löschung entgegenstehen. Für Rückfragen sowie ihre Bitte um Korrektur oder Löschung der Daten nutzen Sie bitte die in dieser Datenschutzerklärung genannten Kontaktdaten.

6 Anfrage über unser Kontaktformular

Auf unserer Website bieten wir Ihnen an, uns per Online-Kontaktformular zu kontaktieren. Wenn Sie von dem Kontaktformular Gebrauch machen, werden darüber die folgenden personenbezogenen Daten von Ihnen verarbeitet:

  • Der Name Ihres Unternehmens
  • Ihr Name
  • Ihre E-Mailadresse
  • Ihre Telefonnummer

Den Namen Ihres Unternehmens erheben wir, da wir unsere Dienstleistungen ausschließlich im B2B anbieten. Ihre E-Mailadresse und Ihre Telefonnummer dienen uns dazu, mit Ihnen Kontakt aufzunehmen. Durch Speicherung Ihrer E-Mailadresse können wir Ihnen Folgeanfragen zuordnen und diese beantworten. Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Eine Zusammenführung der Daten mit anderen auf dieser Website erhobenen Daten findet nicht statt.

Rechtsgrundlage für die Erhebung und Verarbeitung Ihrer oben genannten Daten ist das berechtigte Interesse unseres Unternehmens an der von Ihnen eingeleiteten Kommunikation Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Ferner stützen wir uns auf Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO und setzen voraus, dass Sie mit der Eingabe Ihrer Daten und der Betätigung des Buttons „Anfrage senden“ Ihr Einverständnis zur Verarbeitung dieser Daten erklären.

Ihre Daten werden gelöscht, sobald der Zweck der Kommunikation erreicht wurde. Eine weitergehende Speicherung kann im Einzelfall erfolgen, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

Ihre Einwilligung in die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie jederzeit mit einer E- Mail an die in dieser Datenschutzerklärung genannten Kontaktdaten mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

7 E-Mail-Kontakt

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail über unsere bereitgestellten E-Mail-Adressen werden Ihre mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten von uns gespeichert. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

Ticketsystem Zendesk

Zur Abwicklung von Service-Anfragen benutzen wir das Ticketsystem Zendesk, eine Kundenserviceplattform der Zendesk Inc., 989 Market Street #300, San Francisco, CA 94102 („Zendesk“). Zendesk ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und hat sich mit seinen Binding Corporate Rules von der irischen Datenschutz-Aufsichtsbehörde genehmigten Verhaltensregeln unterworfen. Hiermit bietet Zendesk eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TOjeAAG&status=Active). Als Rechtsgrundlage dient uns außerdem ein Auftragsverarbeitungsvertrag nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO mit Zendesk Inc..

Wir verwenden die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten nur für die Bearbeitung Ihrer konkreten Anfrage oder zur Kontaktaufnahme bei angebahntem oder bestehendem Vertragsverhältnis. Die angegebenen Daten werden vertraulich behandelt. Die angegebenen Daten und der Nachrichtenverlauf mit unserem Service Desk werden für Anschlussfragen und spätere Kontaktaufnahmen sowie zu Zwecken der Dokumentation gespeichert..

Nähere Informationen zur Datenverarbeitung nach der Datenschutzgrundverordnung durch Zendesk finden Sie unter: https://www.zendesk.com/company/customers-partners/eu-data-protection/.

Unsere Mailserver unterstützen den verschlüsselten Mailtransport über die Protokolle SSL/TLS.

Rechtsgrundlage für die Erhebung und Verarbeitung Ihrer E-Mail-Adresse ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO und Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Im Falle Ihrer Kontaktaufnahme per E-Mail dient uns die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zur Bearbeitung Ihrer Anliegen. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hierin auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten. Darüber hinaus nutzen wir das Ticketsystem, um mit Ihnen im Rahmen der Anbahnung oder der Durchführung eines Vertrags Kontakt aufzunehmen und die Servicehistorie zu dokumentieren. Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, Missbrauch zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Eine Erforderlichkeit, personenbezogene Daten des Vertragspartners zu speichern, kann bestehen, um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen. Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nehmen Sie per E-Mail Kontakt mit uns auf, so können Sie der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht. Sofern Ihre Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt.

8 Newsletter

Wenn Sie Kunde der maxcluster GmbH sind, haben wir zum Zwecke unserer Vertragserfüllung Ihre E-Mail-Adresse gespeichert. In der Folge kann diese durch uns für den Versand eines Newsletters verwendet werden. In einem solchen Fall wird über den Newsletter ausschließlich Direktwerbung für eigene ähnliche Dienstleistungen versendet. Insbesondere nutzen wir unseren Newsletter, um über Neuigkeiten im Bereich Hosting zu informieren, um auf allgemeine Sicherheitslücken hinzuweisen, um neue Features unseres Managed Centers bekannt zu geben oder um technische Lösungsmöglichkeiten für mehr Performance, Stabilität und Sicherheit im eCommerce Hosting zu beschreiben.

Für den Versand unseres Newsletters nutzen wir das Produkt MailChimp der The Rocket Science Group LLC d/b/a MailChimp, 675 Ponce de Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308, USA (siehe Punkt 9.3 „Newsletter-Dienstleister MailChimp“).

Rechtsgrundlage für den Versand des Newsletters infolge des Verkaufs von Waren oder Dienstleistungen ist § 7 Abs. 3 UWG. Rechtsgrundlage für die Erhebung und Verarbeitung Ihrer E-Mail-Adresse ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO und Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten E-Mail-Adressen werden nur intern verwendet, um Ihre Anfragen zu beantworten, Ihre Aufträge zu bearbeiten, Sie über technische Angelegenheiten Ihres Clusters zu benachrichtigen, Ihnen unseren Newsletter zuzustellen oder Ihnen Zugang zu bestimmten Informationen zu verschaffen (siehe auch Punkt 7 „E-Mail Kontakt“).

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist dann der Fall, wenn die Daten für die Durchführung unseres Vertrages nicht mehr erforderlich sind. Auch nach Abschluss des Vertrags kann eine Erforderlichkeit bestehen, personenbezogene Daten des Vertragspartners zu speichern, um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, der Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse für den Versand unseres Newsletters zu widersprechen. Für den Widerspruch stellen wir Ihnen in jedem Newsletter einen Link zur Verfügung. Sie haben außerdem die Möglichkeit, uns Ihren Widerspruchswunsch über die in diesem Dokument genannten Kontaktmöglichkeiten mitzuteilen.

9 Weitergabe der Daten an Dritte / Zweckänderung

Wir geben Daten an Dritte weiter, wenn dies zur Vertragserfüllung notwendig ist und/oder wir im Einzelfall dazu gesetzlich verpflichtet sind. Teilweise bedienen wir uns im Rahmen unserer berechtigten Interessen im Hinblick auf Analyse, Optimierung und wirtschaftlichen Betrieb des Onlineangebotes externer Dienstleister. Dies setzt immer voraus, dass die Drittanbieter dieser Inhalte, die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an deren Browser senden könnten. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Drittanbieter können ferner sogenannte Web Beacons (unsichtbare Grafiken, auch „Pixel-Tags“) für statistische oder Marketingzwecke verwenden. Durch die Web Beacons können Informationen, wie der Besucherverkehr auf den Seiten dieser Website ausgewertet werden. Die pseudonymen Informationen können ferner in Cookies auf dem Gerät der Nutzer gespeichert werden und unter anderem technische Informationen ähnlich den Logfiles enthalten. Im Folgenden listen wir Ihnen unsere Dienstanbieter auf.

Sollen Ihre Daten für andere Zwecke verwendet werden, werden wir Sie zuvor informieren und die Daten nur verwenden, soweit Sie vorher ausdrücklich Ihre Einwilligung dazu erklärt haben.

9.1 Webanalysedienst Google Analytics

Wir nutzen im Rahmen unserer berechtigten Interessen an der Analyse, der Optimierung und den wirtschaftlichen Betrieb unseres Onlineangebotes den Webanalysedienst („Google Analytics“) der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, („Google“). Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active). Als Rechtsgrundlage dient uns außerdem ein Auftragsverarbeitungsvertrag nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO mit Google Inc.

Als Rechtsgrundlage für die Verwendung des Webanalysedienstes von Google gilt Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Mithilfe der Analyse-Cookies können wir eine Auswertung der Websitenutzung und der Websiteaktivität zu dem Zweck erstellen, die Qualität unserer Website und ihrer Inhalte zu verbessern und die Effizienz unserer Website und der darüber angebotenen Dienstleistungen zu steigern.

Bei der Nutzung von Google Analytics setzen wir die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden vollständig um, so auch eine Pseudonymisierung der Daten, um Ihr Interesse am Schutz ihrer personenbezogenen Daten zu wahren.

Google Analytics verwendet sog. Cookies („Third-Party-Cookies“), das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse Ihrer Benutzung unserer Website ermöglichen. Mit diesen werden die folgenden Informationen verarbeitet:

  • Browser-Typ
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer-URL
  • IP-Adresse (gekürzt)
  • Uhrzeit der Serveranfrage

Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf unseren Webseiten, wird Ihre IP-Adresse zuvor von Google innerhalb der Mitgliedsstaaten der EU und des Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt . Durch diese Kürzung entfällt der Personenbezug Ihrer IP-Adresse. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

In unserem Auftrag nutzt Google diese Informationen, um Ihre Nutzung unserer Website auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen für uns zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Weiterhin können Sie durch ein Browser-Plugin verhindern, dass die durch Cookies gesammelten Informationen (inklusive Ihrer IP-Adresse) an die Google Inc. gesendet und von der Google Inc. genutzt werden. Folgender Link führt Sie zu dem entsprechenden Plugin: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Alternativ verhindern Sie mit einem Klick auf diesen Opt-Out-Link, dass Google Analytics innerhalb dieser Website Daten über Sie erfasst. Mit dem Klick auf obigen Link laden Sie ein „Opt-Out-Cookie“ herunter. Hierzu muss Ihr Browser die Speicherung von Cookies grundsätzlich erlauben. Löschen Sie Ihre Cookies regelmäßig, ist ein erneuter Klick auf den Link bei jedem Besuch dieser Website vonnöten.

Hier finden Sie weitere Informationen zur Datennutzung durch die Google Inc.: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de bzw. https://www.google.de/intl/de/policies/.

9.2 Google AdWords Conversion-Tracking

Wir nutzen im Rahmen unserer berechtigten Interessen an der Analyse, der Optimierung und den wirtschaftlichen Betrieb unseres Onlineangebotes das Conversion-Tracking des Online-Werbeprogramms „Google AdWords“, einen Analysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, („Google“). Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

Als Rechtsgrundlage für die Verwendung des Conversion-Tracking-Dienstes von Google AdWords gilt Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Sobald Sie durch Klicken auf eine von uns über Google AdWords geschaltete Anzeige auf unsere Website weitergeleitet werden, wird von Google ein sog. Cookie (eine Textdatei) auf Ihrem Rechner abgelegt. Dieses Cookie ist eigens für unsere Website bestimmt, übermittelt also keine Informationen, sollten Sie die Websites anderer Google AdWords-Kunden besuchen. Darüber hinaus verliert dieses Cookie nach 30 Tagen seine Gültigkeit, sammelt keine personenbezogenen Daten und lässt sich somit nicht zur Identifizierung eines Nutzers einsetzen.

Solange das Cookie noch nicht abgelaufen ist, erkennt Google jedes Mal, wenn Sie bestimmte, mit einem Conversion-Tracking-Tag versehene Seiten unserer Website besuchen, dass Sie über die von uns geschaltete Anzeige auf unsere Website geleitet wurden. Mithilfe des Cookies erstellt Google Conversion-Statistiken, die uns aufzeigen, wie viele Nutzer über welche Anzeige auf unsere Website gelangt sind und wie oft diese Nutzer während der 30-tägigen Lebensdauer des Cookies die getagten Seiten unserer Website besucht haben. Diese Statistiken helfen uns, die Wirksamkeit der von uns geschalteten Anzeigen zu evaluieren.

Da sie als Nutzer die volle Kontrolle über die auf Ihrem Rechner abgelegten Cookies haben, können Sie einer Teilnahme am Conversion-Tracking widersprechen, indem Sie durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser die Übertragung von Cookies generell deaktivieren oder z.B. lediglich für Google AdWords (die Domain googleleadservices.com) einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen.

Weiterführende Informationen und die Datenschutzerklärung von Google finden Sie unter http://www.google.com/policies/technologies/ads/ und http://www.google.de/policies/privacy/.

9.3 Newsletter-Dienstleister MailChimp

Für den Versand unseres Newsletters (siehe Punkt 8 „Newsletter“) nutzen wir als Provider für die E-Mail-Listen das Produkt MailChimp der The Rocket Science Group LLC d/b/a MailChimp, 675 Ponce de Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308, USA. The Rocket Science Group LLC ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TO6hAAG&status=Active). Als Rechtsgrundlage dient uns außerdem ein Auftragsverarbeitungsvertrag nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO mit The Rocket Science Group LLC d/b/a MailChimp.

Der Einsatz des Versanddienstleisters MailChimp und damit die Durchführung der unten beschriebenen statistischen Erhebungen und Analysen erfolgen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser Interesse richtet sich auf den Einsatz eines nutzerfreundlichen sowie sicheren Newslettersystems, das sowohl unseren geschäftlichen Interessen dient, als auch den Erwartungen der Nutzer entspricht.

Um unsere Newsletter regelmäßig versenden zu können, werden die E-Mail-Adressen unserer Kunden an The Rocket Science Group übermittelt und von The Rocket Science Group gespeichert. An andere Dritte werden die Daten nicht übermittelt.

Die E-Mail-Adressen unserer Kunden werden dauerhaft bei The Rocket Science Group gespeichert, bis die E-Mail-Adresse vom Inhaber der E-Mail-Adresse oder von uns als Listenbetreiber gelöscht wird. Um die Eintragung in die Liste nachweisen zu können und sich gegen einen etwaigen Vorwurf unverlangt zugesendeter E-Mails wehren zu können, wird vom Listenprovider das Datum der Eintragung in die Liste gespeichert sowie die IP-Adresse, unter der die Eintragung erfolgt ist. Auf die Tatsache der Speicherung der IP-Adresse hat die maxcluster GmbH keinen Einfluss. Eine darüber hinausgehende Nutzung der IP-Adresse findet nicht statt.

MailChimp bietet statistische Auswertungsmöglichkeiten von Nutzungsdaten an. Die Newsletter enthalten einen sog. „Web-Beacon“, d.h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters vom MailChimp-Server abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und zu Ihrem System erhoben, aber auch Ihre IP-Adresse und der Zeitpunkt des Abrufs erfasst. Die technischen Informationen helfen, die Newsletter-Services technisch zu verbessern. Die Informationen über den mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbaren (ungefähren) Abrufort und die Zugriffszeit dienen dazu, über das Leserverhalten der Newsletter-Empfänger Zielgruppen zu definieren.

Die Auswertungsmöglichkeiten sind grundsätzlich gruppenbezogen. Die Informationen werden von uns nicht für eine personenbezogene Auswertung verwendet, gleichwohl sie aus technischen Gründen einzelnen Newsletter-Empfängern zugeordnet werden könnten. Die Auswertungen von MailChimp zeigen uns an, an wie viele Nutzer unser Newsletter versendet wurde, ob E-Mails mit Newslettern zurückgewiesen wurden und ob sich Nutzer nach Erhalt eines Newsletters von der E-Mail-Liste abgemeldet haben sowie ob, wann und in welcher geografischen Region unser Newsletter gelesen wurde. Diese Auswertungen nutzen wir, um die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu identifizieren und unsere Inhalte dementsprechend anzupassen oder um Zielgruppen zu definieren und unterschiedliche Inhalte entsprechend den jeweiligen Interessen zu versenden.

MailChimp verwendet zu eigenen Zwecken das Analysetool Google Analytics der Google Inc., welches über den in der E-Mail angegebenen Link eingebunden wird, um die E-Mail im Browser korrekt darstellen zu können. Eine Aktivierung des Links führt auf eine Website von MailChimp. Dort kommt Google Analytics zum Einsatz. Dies kann durch uns nicht verhindert werden. Auf die von MailChimp über Google Analytics generierten Auswertungen haben wir keinen Zugriff. Informationen zum Datenschutz von MailChimp finden Sie unter: http://mailchimp.com/legal/privacy/.

Ihre Einwilligung zur Speicherung Ihrer Daten sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters via MailChimp und der damit erfolgenden statistischen Analysen können Sie jederzeit widerrufen, indem Sie der Zusendung unseres Newsletters widersprechen (siehe Punkt 8 „Newsletter“). Ein allein die statistische Auswertung betreffender Widerruf ist leider nicht möglich. Ihren Widerruf zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit durch Klick auf den in jedem Newsletter enthaltenen Link oder per E-Mail an die in diesem Dokument angegebenen Kontaktdaten ausüben.

9.4 Ticketsystem Zendesk

Im Rahmen unserer Nutzung des Ticketsystems der Zendesk Inc. übermitteln wir personenbezogene Daten an die Zendesk Inc., 989 Market Street #300, San Francisco, CA 94102 („Zendesk“).

Die Nutzung des Ticketsystems wird unter Punkt 7 „E-Mail-Kontakt“ beschrieben.

9.5 Social-Media-Plugins

Wir binden Social-Media-Dienste auf unserer Website nur durch Verlinkung ein. Zum Schutze Ihrer Daten setzen wir bei der Implementierung auf die sog. Shariff-Lösung. Hierdurch werden die Social-Media-Buttons auf unserer Website lediglich als Grafik eingebunden, die eine Verlinkung auf die entsprechende Website des Button-Anbieters enthält. Mittels Shariff-Share-Button wird die gewählte Social-Media-Plattform in einem neuen Fenster aufgerufen, in dem Sie dann (gegebenenfalls nach Anmeldung) unseren Blog-Inhalt teilen können, ohne dass das soziale Netzwerk ein komplettes Surf-Profil von Ihnen erstellen kann.

Informationen über die Erhebung und Verwendung Ihrer Daten in den sozialen Netzwerken finden Sie in den jeweiligen Nutzungsbedingungen der entsprechenden Anbieter. Wir haben auf unserer Website die Social-Media-Buttons folgender Unternehmen eingebunden:

Hinweise auf bestehende Möglichkeiten, eine Verarbeitung Ihrer Daten durch den jeweiligen Plattformbetreiber einzuschränken, finden Sie insbesondere auch unter https://www.youngdata.de/.

9.6 Internet-Videoportal YouTube

Im Rahmen unserer berechtigten Interessen an der Darstellung von Themen, die unsere Geschäftstätigkeit betreffen, binden wir auf einigen Seiten unserer Website Videos des Internet-Vidoeportals YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA ein. YouTube LLC ist eine Tochtergesellschaft der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“), welche unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert ist und hierdurch eine Garantie bietet, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

Wir betten unsere Videos nur über Verlinkung ein und nutzen zum einen den erweiterten Datenschutzmodus und zum anderen eine Zwei-Klick-Lösung. Das heißt, auf unserer Website wird zunächst ein Vorschaubild eingesetzt, welches auf unseren eigenen Servern zwischengespeichert ist. Das eigentliche YouTube-Video wird erst geladen, wenn Sie auf den Play-Button des Vorschaubildes klicken.

Die Zwei-Klick-Lösung vermeidet, dass bereits bei Aufruf einer Seite mit eingebetteten YouTube-Videos Ihre IP-Adresse an YouTube gesendet und Cookies auf Ihrem Rechner installiert werden. Erst mit Klick auf den Play-Button des Vorschaubildes wird eine Verbindung zu YouTube-Servern hergestellt und erst dann werden Cookies von YouTube aktiviert. YouTube verwendet diese Cookies, um Informationen über die Nutzer ihrer Website zu sammeln, unter anderem zur Erfassung von Videostatistiken, zur Vermeidung von Betrug und zur Verbesserung der Userfreundlichkeit. Der Klick auf den Play-Button führt auch zu einer Verbindungsaufnahme mit dem Google DoubleClick Netzwerk. Da wir unsere Videos im erweiterten Datenschutzmodus einbinden, werden dabei laut Datenschutzerklärung von Google keine personenbezogenen Daten erhoben. Wir haben jedoch keinerlei Einfluss auf diese Datenverarbeitungsvorgänge. Weitere Informationen über Datenschutz bei YouTube finden Sie in deren Datenschutzerklärung unter https://policies.google.com/privacy?hl=de

Für den Umgang mit Cookies und deren Deaktivierung verweisen wir auf unsere allgemeine Darstellung unter Punkt 3 „Verwendung von Cookies“ in dieser Datenschutzerklärung.

9.7 Verwendung von Scriptbibliotheken (Google Webfonts)

Wir nutzen für unsere Website Google Webfonts, die wir datenschutzkonform auf unseren eigenen Servern speichern und von dort abrufen, sodass die Fonts nicht über Server der Google Inc. geladen werden müssen und Google somit Ihren persönlichen Browser-Verlauf auch nicht nachverfolgen kann.

9.8 Hyperlinks

Auf unserer Website befinden sich sog. Hyperlinks zu Webseiten anderer Anbieter. Wenn Sie einen dieser Hyperlinks aktivieren, werden Sie von unserer Website direkt zu der Website eines anderen Anbieters weitergeleitet, für Sie erkenntlich am Wechsel der URL. Wir haben keinen Einfluss auf die Datenverarbeitungsvorgänge auf den Webseiten Dritter und können daher hierfür keine Verantwortung übernehmen. Bitte informieren Sie sich direkt auf diesen Webseiten über den Umgang dieser Anbieter mit Ihren personenbezogenen Daten.

10 Bewerbungen

Wir erheben und verarbeiten personenbezogene Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b (ggfs. lit. f) DS-GVO. Eine darüber hinaus gehende Verarbeitung erfolgt nicht oder nur mit Ihrer Einwilligung. In dem Fall, dass wir mit einem Bewerber einen Anstellungsvertrag schließen, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften weiterverarbeitet.

Erfolgt kein Anstellungsvertrag, werden die Bewerbungsunterlagen sechs Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung gelöscht, sofern dem keine sonstigen berechtigten Interessen unseres Unternehmens entgegenstehen. Ein sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

Sie haben ein Recht, während des Bewerbungsverfahrens die Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit zu widerrufen. Einen Widerruf können Sie per Brief oder Email an die in diesem Dokument angegebenen Kontaktdaten ausüben. In diesem Falle kann Ihre Bewerbung für das Bewerbungsverfahren nicht mehr berücksichtigt werden.

11 Rechte der betroffenen Person

Werden personenbezogenen Daten verarbeitet, die Sie betreffen, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO. Als betroffene Person stehen Ihnen folgende Rechte zu:

Sie haben ein Recht auf Auskunft über die von uns gespeicherten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen. Nach den gesetzlichen Bestimmungen haben Sie ebenfalls ein Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, auf Datenübertragbarkeit sowie auf Sperrung und Löschung Ihrer personenbezogenen Daten.

Sie haben ebenfalls ein Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde, sofern Sie der Ansicht sind, dass eine Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die gesetzlichen Bestimmungen verstößt.

Sofern Sie eine Einwilligung erteilt haben, haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Sie können der künftigen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten entsprechend den gesetzlichen Vorgaben jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

Möchten Sie sich bezüglich Ihrer Rechte an uns wenden, nutzen Sie bitte die in diesem Dokument genannten Kontaktmöglichkeiten.

12 Änderung unserer Datenschutzerklärung

Um zu gewährleisten, dass unsere Datenschutzerklärung stets den aktuellen gesetzlichen Vorgaben entspricht, behalten wir uns jederzeit Änderungen vor. Das gilt auch für den Fall, dass die Datenschutzerklärung aufgrund neuer oder überarbeiteter Leistungen, zum Beispiel neuer Serviceleistungen, angepasst werden muss. Die neue Datenschutzerklärung greift dann bei Ihrem nächsten Besuch auf unserer Website.