Was sagen mir die Informationen zu den kompromittierten Nutzern?

Die in unserer E-Mail enthaltenen Informationen wurden uns durch das BSI zur Verfügung gestellt:

  • "url": Die URL des vom Nutzer aufgerufenen Online-Dienstes (Hostname hier mit Klammern um die Punkte sanitarisiert)
  • "username": Der zu der Anmeldung eingegebene Benutzername
  • "timestamp": Ein Zeitstempel, der zusammen mit dem Datensatz in der Täter-Datenbank gespeichert war. Uns liegen keine Informationen vor, was dieser Zeitstempel genau besagt. Es könnte sich um die Zeit handeln, zu welcher die jeweiligen Zugangsdaten ausgespäht wurden.

Die mit den Zugangsdaten ausgespähten Passwörter liegen CERT-Bund nicht vor.

Sie benötigen Unterstützung?

favicon
maxcluster GmbH
24 / 7 Kundensupport
Telefon:
+49 5251 414130
Telefon:
support@maxcluster.de
logo

Sie benötigen Unterstützung?

maxcluster GmbH
24 / 7 Kundensupport
Telefon:
+49 5251 414130
Telefon:
support@maxcluster.de
image
image